Terror und Krieg

Die SS: Macht und Mythos – sechsteilige Dokureihe

Sie galt als Hitlers Speerspitze, als Eliteeinheit: Die SS war eine der elementarsten Stützen der Nazi-Diktatur. Das parteieigene Herrschafts- und Unterdrückungsinstrument war verantwortlich für die Verfolgung von Regimegegner*innen, für brutale Kriegsverbrechen und nicht zuletzt für die Durchführung des Holocaust. „Unsere Ehre heißt Treue“ lautete ihr Motto. 

Welcher Mechanismen bediente sich die SS auf dem Weg zur Spitze? Welcher Ideologie folgte sie?

 

In sechs spannenden Folgen stellt sich die Reihe „Die SS – Macht und Mythos“ diesen Fragen und untersucht die Geschichte und Wirkung des Terrorapparates von seinem Aufstieg bis zum Kriegsende 1945 und in die Gegenwart.

 

© akg-images, Kreismuseum Wewelsburg, BPK, Reiner Bauer, Doclights
Studio Hamburg Produktion Gruppe:
Copyright 2022 Doclights GmbH  ·  ♥ → 